Zum Inhalt springen

Das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages und legt den Grundstein für den weiteren Tagesverlauf. Umso schöner, wenn man mit anderen...

Weiterlesen

 

Im täglichen Leben kommt es oft zum Sturz älterer Mitmenschen mit unabsehbaren Folgen. Nun ist ein richtiges Handeln wichtig. Hilfe und die...

Weiterlesen

Montag, 10. Februar 2020, 18.45 – 21.45 Uhr, Gymnasium Remigianum, Josefstr. 6, Borken

 

Weiterlesen

im romantischen Ambiente

Weiterlesen

Adventsstimmung

Weiterlesen

Italienbusreise

William Shakespeare und andere Dichter waren von dieser Region Italiens begeistert.

Weiterlesen

Bei dem frühlingshaften Wetter stachen Sybille Großmann, Seniorenbeauftragte der Stadt Ahaus und Angelika Litmeier von der Freiwilligen-Agentur...

Weiterlesen

Die Gruppe „Treff 55 plus Kultur“ machte sich auf den Weg, um den modernen Bauernhof Hueske mit Milchviehhaltung in Südlohn zu besuchen und an einer...

Weiterlesen

Im Rahmen des Entwicklungskonzepts Innenstadt Ahaus hatte die Bürgermeisterin Karola Voß Zukunftswerkstatt Innenstadt Ahaus alle Bürgerinnen und...

Weiterlesen

 

Über 30 Teilnehmer de Gruppe „Treff 55 plus Kultur“ aus Ahaus trafen sich zu einer Führung durch das Archiv im kult in Vreden, dem ehemaligen...

Weiterlesen

 

Im täglichen Leben kommt es oft zum Sturz älterer Mitmenschen mit unabsehbaren Folgen. Nun ist ein richtiges Handeln wichtig. Hilfe und die...

Weiterlesen

Der Youtuber Stephan Gerick zeigt die schönsten Seiten seiner Heimatstadt

Weiterlesen

Termine

13.10.2020

Twickler-Frühstücks-Treff

09:00 bis 10:30 Uhr, Twickler Str. 6

Logo DRK Borken

Schreiben Sie uns

 

Wir freuen uns über eine Nachricht:
senioren.vredengmailcom

Von Senioren für Senioren

"Von Senioren für Senioren" greift die Tatsache auf, dass Senioren immer noch die mit Abstand kleinste Internet-Nutzergruppe in Deutschland ist. Dabei spielt Desinteresse am Internet in den wenigsten Fällen eine Rolle, sondern vielmehr die mit Angst behaftete Hürde, das Internet zu nutzen und sich den Gefahren ohne dem nötigen Hintergrundwissen Preis zu geben.

Mit diesem Projekt des Deutschen Roten Kreuz im Kreis Borken, unterstützt durch einzelne Kommunen im Kreisgebiet, versuchen wir diese Hemmschwellen abzubauen.

Ziel des Projekt ist es, mit einer eigenen, kommunalen Seniorenseite die von Senioren für Senioren aufgebaut, weiterentwickelt und gepflegt wird, Senioren einerseits über seniorenrelevante Themen zu informieren aber andererseits auch die Hemmschwelle der Internetnutzung zu senken.

Dies kann, nach unserer Meinung, am ehesten durch eine Umsetzung von Senioren und Seniorinnen geschehen, die im kommunalen Umfeld bestenfalls gut bekannt sind.

Die damit aufgebaute Medienkompetenz im höheren Lebensalter, soll ein weiterer Baustein auf dem Weg zu einer selbstorganisierten dritten Lebensphase, auch im Sinne von aktiver Bürgerbeteiligung, sicherstellen.

Eine Beteiligung an dem Projekt "Von Senioren für Senioren" kann in vielfältiger Weise stattfinden.

Wir freuen uns über Alle die dabei sein wollen!!