Zum Inhalt springen

Generationenbüro in Vreden hat Sprechstunde wieder aufgenommen

Das Generationenbüro des Roten Kreuzes im Kreis Borken hat seit dem 11.05.2020 unter Einhaltung der geltenden Vorsichtsmaßnahmen zum Schutz vor Corona seine offene Sprechstunde wieder aufgenommen.

„Wir freuen uns wieder vor Ort für die Menschen persönlich da sein zu dürfen“, so Edith Zins vom Generationenbüro. Die Sprechstunden finden wie gewohnt montags von 9-11Uhr im Twickler Treff, Twickler Str. 6 sowie donnerstags im DRK-Ortsverein, An´t Lindeken 101 statt.
Beratungssuchende müssen eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen und aufgrund der geltenden Abstandsregeln darf sich nur eine begrenzte Anzahl von Personen im Generationenbüro aufhalten. Sollten zu viele Kunden zeitgleich kommen, müssen sie ggf. vor der Tür warten oder zu einem späteren Zeitpunkt wiederkommen.
Es wird darum gebeten die Sprechstunde nur aufzusuchen wenn Sie mindestens 7 Tage vorher keine Erkältungssymptomatik, Fieber oder Husten hatten.
Um die Seniorinnen und Senioren zu schützen, können die weiteren Angebote des Twickler Treffs wie der Treff für Alleinstehende oder der Twickler-Frühstückstreff leider noch nicht wieder stattfinden.

Das Generationenbüro des Roten Kreuzes im Kreis Borken unterstützt auch weiterhin die Risikogruppe des Coronavirus sowie ihre Angehörigen in diesen Zeiten. Wenn Sie oder Ihr Angehöriger Hilfe beim Einkaufen benötigen, anderen helfen möchten, telefonische Beratung benötigen oder in der Isolation einfach mit jemandem reden möchten, melden Sie sich bitte telefonisch bei Ansprechpartnerin Edith Zins unter Tel. 02564/8864-818 oder 01761-8029755.

Das Generationenbüro wird durch die Deutsche Fernsehlotterie gefördert und ist in Trägerschaft des Roten Kreuzes im Kreis Borken. Ziel ist eine Verbesserung von Angeboten von und für Seniorinnen und Senioren vor Ort.