Zum Inhalt springen

Das Generationenbüro des Roten Kreuzes im Kreis Borken unterstützt Risikogruppe des Coronavirus

In Zeiten der Corona-Pandemie bietet das Generationenbüro des Roten Kreuzes im Kreis Borken der Risikogruppe und ihren Angehörigen zusätzliche Hilfe an

Der Coronavirus und die damit verbundenen Einschränkungen im öffentlichen und sozialen Leben stellt Menschen aller Altersklassen momentan vor zahlreiche Herausforderungen.
Um die Seniorinnen und Senioren zu schützen bleibt auch der Twickler Treff bis auf weiteres geschlossen und die dort ansonsten stattfindenden Angebote wie die offene Sprechstunde, der „Treff für Alleinstehende“ oder der „Twickler Frühstückstreff“ können leider nicht stattfinden.
Das Generationenbüro des Roten Kreuzes im Kreis Borken unterstützt die Risikogruppe des Coronavirus sowie ihre Angehörigen in diesen Zeiten auf neuen Wegen. Wenn Sie oder Ihr Angehöriger Hilfe beim Einkaufen benötigen, anderen helfen möchten, telefonische Beratung benötigen oder in der Isolation einfach mit jemandem reden möchten, melden Sie sich bitte telefonisch bei Ansprechpartnerin Frau Edith Zins unter Tel. 025648864-818 oder 01761-8029755.
Das Generationenbüro wird durch die Deutsche Fernsehlotterie gefördert und ist in Trägerschaft des Roten Kreuzes im Kreis Borken. Ziel ist eine Verbesserung von Angeboten von und für Seniorinnen und Senioren vor Ort.