Am vergangenen Mittwoch hatte das DRK-Generationenbüro im Twickler Treff in Vreden zu einer Informationsveranstaltung zum Thema „Radfahren nach Zahlen“- Das Knotenpunktsystem eingeladen. Aufgrund der Begeisterung der Teilnehmenden und der Nachfrage nach der digitalen Planung von Fahrradtouren per Laptop oder Smartphone bietet das DRK-Generationenbüro gemeinsam mit den Ehrenamtlichen der Computergruppe in der kommenden Woche, am Mittwoch, den 13.04.2022 von 10.00 bis 12.00 Uhr im Twickler Treff, Twickler Str. 6, in Vreden eine weitere Veranstaltung zur Verwendung der App „Fietsknoop“ an, mit welcher sowohl Fahrradtouren in Deutschland als auch in den Niederlanden anhand der Knotenpunkte geplant werden können. Insbesondere wird erklärt werden, wie man die Tour zuhause am PC planen und aufs Smartphone laden kann. Interessierte werden gebeten ihr eigenes Endgerät zum Termin mitzubringen, um die technischen Schritte vor Ort -begleitet durch die Ehrenamtlichen-vornehmen zu können.

Der Termin für die Infoveranstaltung zur Fahrrad-App „Komoot“, welche die Tourenplanung unabhängig vom Knotenpunktsystem zulässt, wird noch bekannt gegeben.

Zur besseren Planung wird um telefonische Anmeldung gebeten unter Telefon 02564/8864818 oder per E-Mai an: generationenbuero-vreden@drkborken.de.

Das Rote Kreuz im Kreis Borken ist Träger des Generationenbüros. Das mehrjährige Projekt versteht sich als eine Schnittstelle der Seniorenarbeit in Vreden und wird in enger Kooperation mit der Stadt Vreden und weiteren Kooperationspartner*innen angeboten. Ansprechpartnerin ist Edith Gewers. Sie ist montags von 9 bis 11 Uhr im Twickler-Treff, Twicklerstraße 6, donnerstags von 9 bis 11 Uhr im DRK-Ortsverein sowie telefonisch unter 02564/8864-818 und 01761/8029-755 erreichbar.

www.DRKBorken.de