Zum Inhalt springen

Hintergrundgeräusche im Fernsehen – muss das sein?

Seit Jahren erhält die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO)

immer wieder...

Weiterlesen

Filme zur Weiterbelebung des Plattdeutschen im Münsterland

Weiterlesen

Am Samstag, 9. September rollen wieder die Strohballen durch Südlohns gute Stube.

Weiterlesen

33 Mitglieder der Vredener Senioren-Union der CDU besuchen in Xanten

Weiterlesen

Das Seniorenforum im Kreis Borken

NEU IM FORUM

Linderung bei Parkinson und MS

Senioren im Kreis Borken / Gesundheit

Wandern hält gesund

Senioren im Kreis Borken / Freizeit

Seniorenseiten im neuen Gewand

Senioren im Kreis Borken / Seniorenseiten

Veranstaltungskalender

Senioren im Kreis Borken / Freizeit

Öffnungszeiten in den Wintermonaten:

Weiterlesen

Die Bankgeschäfte zu Hause zu erledigen, spart Zeit und Geld. Nicht nur Rechnungen können einfach beglichen werden, sondern auch der Kontostand lässt...

Weiterlesen

Ausgerüstet mit Hellebarde, Laterne und einem großen Hut stellte sich der neue Ahauser Nachtwächter Karl Schulte an der Kirche den Gästen vor.

Weiterlesen

Zwischen Maisfeldern und hinter Wallhecken sprießen in der Bauernschaft Quantwick bei Ahaus sechs Windkraftanlagen wie Spargel aus dem Boden.

Weiterlesen

Adressen Vreden

23. Oktober - 23. November

Kniffelrunde

24. Oktober 14:30 Uhr - 17:30 Uhr

Rommé

24. Oktober 14:30 Uhr - 17:30 Uhr

Reha Rückenfit

24. Oktober 17:15 Uhr - 18:00 Uhr

Twickler Computertreff

25. Oktober 10:00 Uhr - 12:00 Uhr

Foto und Video AG

25. Oktober 10:00 Uhr - 12:00 Uhr

Treffen der Redakteure...

25. Oktober 10:15 Uhr - 12:00 Uhr

Doppelkopf

25. Oktober 14:30 Uhr - 17:30 Uhr

Schach spielen

25. Oktober 17:30 Uhr - 20:00 Uhr

Interkultureller Treff

27. Oktober 10:00 Uhr - 12:00 Uhr

Kniffelrunde

31. Oktober 14:30 Uhr - 17:30 Uhr

Logo DRK Borken
DRK Borken

Schreiben Sie uns

 

Wir freuen uns über eine Nachricht:
senioren.vredengmailcom

Digitaler Spaziergang durch Vreden

Von Senioren für Senioren

"Von Senioren für Senioren" greift die Tatsache auf, dass Senioren immer noch die mit Abstand kleinste Internet-Nutzergruppe in Deutschland ist. Dabei spielt Desinteresse am Internet in den wenigsten Fällen eine Rolle, sondern vielmehr die mit Angst behaftete Hürde, das Internet zu nutzen und sich den Gefahren ohne dem nötigen Hintergrundwissen Preis zu geben.

Mit diesem Projekt des Deutschen Roten Kreuz im Kreis Borken, unterstützt durch einzelne Kommunen im Kreisgebiet, versuchen wir diese Hemmschwellen abzubauen.

Ziel des Projekt ist es, mit einer eigenen, kommunalen Seniorenseite die von Senioren für Senioren aufgebaut, weiterentwickelt und gepflegt wird, Senioren einerseits über seniorenrelevante Themen zu informieren aber andererseits auch die Hemmschwelle der Internetnutzung zu senken.

Dies kann, nach unserer Meinung, am ehesten durch eine Umsetzung von Senioren und Seniorinnen geschehen, die im kommunalen Umfeld bestenfalls gut bekannt sind.

Die damit aufgebaute Medienkompetenz im höheren Lebensalter, soll ein weiterer Baustein auf dem Weg zu einer selbstorganisierten dritten Lebensphase, auch im Sinne von aktiver Bürgerbeteiligung, sicherstellen.