Zum Inhalt springen

33 Mitglieder der Vredener Senioren-Union der CDU besuchen in Xanten

Weiterlesen

„Kurze Auszeit“ Hier ist der Name Programm.

Die „Kurze Auszeit“ startet am 5. Juli 2017 von 8:15 bis 12:15 Uhr.

 

Weiterlesen

Neues Schulungsangebot zur Gesundheitsförderung älterer Menschen für Akteure in der Seniorenarbeit

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der...

Weiterlesen

SVS-Versorgungsbetriebe GmbH (SVS) bitten Bürgerinnen und Bürger um ihre Mithilfe und Verständnis.

Weiterlesen

Das Seniorenforum im Kreis Borken

NEU IM FORUM

Wandern hält gesund

Senioren im Kreis Borken / Freizeit

Seniorenseiten im neuen Gewand

Senioren im Kreis Borken / Seniorenseiten

Veranstaltungskalender

Senioren im Kreis Borken / Freizeit

Die Gruppe „Treff 55 plus Kultur“ machte sich auf den Weg, um einen besonderen Bauernhof in Gescher Hochmoor zu besuchen und an einer Betriebsführung...

Weiterlesen

 

Die Juli – Wanderung des Treff 55+ wurde von 25 Naturbegeisterten beschritten. Petrus spielte mit (der letzte Regen kam 1 Std. vor Wanderbeginn...

Weiterlesen

Der Treff 55+ hatte zwei Fachleute zu einer Informationsveranstaltung in das Foyer der Stadthalle eingeladen.

Weiterlesen

Sieben Personen des Redaktionsteams senioren-ahaus.de testeten den Bürgerbus Ahaus-Haaksbergen.

Der Fahrpreis bis zur Grenze betrug pro Person 2,00...

Weiterlesen

Adressen Vreden

21. Juli - 21. August

Interkultureller Treff

21. Juli 10:00 Uhr - 12:00 Uhr

Kniffelrunde

25. Juli 14:30 Uhr - 17:30 Uhr

Rommé

25. Juli 14:30 Uhr - 17:30 Uhr

Reha Rückenfit

25. Juli 17:15 Uhr - 18:00 Uhr

Twickler Computertreff

26. Juli 10:00 Uhr - 12:00 Uhr

Foto und Video AG

26. Juli 10:00 Uhr - 12:00 Uhr

Treffen der Redakteure...

26. Juli 10:15 Uhr - 12:00 Uhr

Doppelkopf

26. Juli 14:30 Uhr - 17:30 Uhr

Schach spielen

26. Juli 17:30 Uhr - 20:00 Uhr

Interkultureller Treff

28. Juli 10:00 Uhr - 12:00 Uhr

Logo DRK Borken
DRK Borken

Schreiben Sie uns

 

Wir freuen uns über eine Nachricht:
senioren.vredengmailcom

Von Senioren für Senioren

"Von Senioren für Senioren" greift die Tatsache auf, dass Senioren immer noch die mit Abstand kleinste Internet-Nutzergruppe in Deutschland ist. Dabei spielt Desinteresse am Internet in den wenigsten Fällen eine Rolle, sondern vielmehr die mit Angst behaftete Hürde, das Internet zu nutzen und sich den Gefahren ohne dem nötigen Hintergrundwissen Preis zu geben.

Mit diesem Projekt des Deutschen Roten Kreuz im Kreis Borken, unterstützt durch einzelne Kommunen im Kreisgebiet, versuchen wir diese Hemmschwellen abzubauen.

Ziel des Projekt ist es, mit einer eigenen, kommunalen Seniorenseite die von Senioren für Senioren aufgebaut, weiterentwickelt und gepflegt wird, Senioren einerseits über seniorenrelevante Themen zu informieren aber andererseits auch die Hemmschwelle der Internetnutzung zu senken.

Dies kann, nach unserer Meinung, am ehesten durch eine Umsetzung von Senioren und Seniorinnen geschehen, die im kommunalen Umfeld bestenfalls gut bekannt sind.

Die damit aufgebaute Medienkompetenz im höheren Lebensalter, soll ein weiterer Baustein auf dem Weg zu einer selbstorganisierten dritten Lebensphase, auch im Sinne von aktiver Bürgerbeteiligung, sicherstellen.