Zum Inhalt springen

Diesem Vorschlag folgten 33 Wanderfreunde des Treff 55 Plus bei der Augustwanderung durch den Riddebrocks Busch, nördlich von Ahaus. Startpunkt war...

Weiterlesen

Der Newsletter des Bürger-CERT, Ausgabe vom 18.08.2016, Nummer: NL-T16/0017

Weiterlesen

Zwangsstörung führt Samantha zur „Dichterecke"

Weiterlesen

Mord auf einer idyllischen Ostseeinsel

Weiterlesen

Das Seniorenforum im Kreis Borken

NEU IM FORUM

Wandern hält gesund

Senioren im Kreis Borken / Freizeit

Seniorenseiten im neuen Gewand

Senioren im Kreis Borken / Seniorenseiten

Veranstaltungskalender

Senioren im Kreis Borken / Freizeit

… erlebten die Besucher der Gruppe „Treff 55 plus Kultur“ in Asbeck beim Rundgang durch die Ausstellung  „Geistliche Herrschaft – als im Münsterland...

Weiterlesen

Diesem Vorschlag folgten 33 Wanderfreunde des Treff 55 Plus bei der Augustwanderung durch den Riddebrocks Busch, nördlich von Ahaus. Startpunkt war...

Weiterlesen

Der Newsletter des Bürger-CERT, Ausgabe vom 18.08.2016, Nummer: NL-T16/0017

Weiterlesen

Das ist eine Veranstaltung der KFD in Kooperation mit dem Seniorenbeirat. Die Kursleiterin Heike Peters- Tebrügge leitet seit vielen Jahren solche...

Weiterlesen

Adressen Vreden

Offenes Haus

25. August 14:00 Uhr - 18:00 Uhr

Kniffelrunde

25. August 14:30 Uhr - 17:30 Uhr

Betriebsbesichtigung AKG Ahler

25. August 17:00 Uhr

Information zur Radwegsführung

25. August 19:30 Uhr

Interkultureller Treff

26. August 10:00 Uhr - 12:00 Uhr

Rekkener Blumencorso

26. August 14:30 Uhr

Sportschießen für Senioren

26. August 19:30 Uhr - 21:30 Uhr

Wanderung am 27. August

27. August 14:00 Uhr

Gottesdienste Konzerte Veranst...

28. August

Offenes Haus

29. August 14:00 Uhr - 18:00 Uhr

  • Die historischen Fotos von Senioren Vreden zeigen Personen die nicht mehr genau zugeordnet werden können. Gehen Sie darum mit uns auf historische Detektivarbeit und helfen Sie das Rätsel der Fotos zu lüften.  [mehr]

Logo DRK Borken
DRK Borken

Von Senioren für Senioren

"Von Senioren für Senioren" greift die Tatsache auf, dass Senioren immer noch die mit Abstand kleinste Internet-Nutzergruppe in Deutschland ist. Dabei spielt Desinteresse am Internet in den wenigsten Fällen eine Rolle, sondern vielmehr die mit Angst behaftete Hürde, das Internet zu nutzen und sich den Gefahren ohne dem nötigen Hintergrundwissen Preis zu geben.

Mit diesem Projekt des Deutschen Roten Kreuz im Kreis Borken, unterstützt durch einzelne Kommunen im Kreisgebiet, versuchen wir diese Hemmschwellen abzubauen.

Ziel des Projekt ist es, mit einer eigenen, kommunalen Seniorenseite die von Senioren für Senioren aufgebaut, weiterentwickelt und gepflegt wird, Senioren einerseits über seniorenrelevante Themen zu informieren aber andererseits auch die Hemmschwelle der Internetnutzung zu senken.

Dies kann, nach unserer Meinung, am ehesten durch eine Umsetzung von Senioren und Seniorinnen geschehen, die im kommunalen Umfeld bestenfalls gut bekannt sind.

Die damit aufgebaute Medienkompetenz im höheren Lebensalter, soll ein weiterer Baustein auf dem Weg zu einer selbstorganisierten dritten Lebensphase, auch im Sinne von aktiver Bürgerbeteiligung, sicherstellen.