Zum Inhalt springen

Flächendeckend im Einsatz für sterbende Menschen

Von: Westfälische Nachrichten, 12.04.2011

KREIS BORKEN. Kläre Winhuysen vom Hospizdienst Omega in Vreden ist jetzt Sprecherin des Hospiznetzes im Kreis Borken, ihr Stellvertreter ist Andreas Gerdes vom Hospizdienst Caritas in Borken.

Das haben die Vertreter von elf Hospizgruppen und -diensten und zwei stationären Hospize im Kreisgebiet bei einem Treffen in Stadtlohn entschieden. Außerdem wurde eine Rahmenvereinbarung verabschiedet, die die Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Diensten und Einrichtungen erleichtern und optimieren solle, so eine Pressemitteilung.

Das Hospiznetz im Kreis Borken sei weiter gewachsen und arbeite inzwischen flächendeckend, heißt es weiter. In allen 17 Städten und Gemeinden stünden Hospizgruppen zur Unterstützung bereit. Mehr als 300 Ehrenamtliche kümmern sich um Schwerstkranke und die ihnen nahe stehenden Menschen. Gegründet worden ist das regionale Hospiznetz im Jahr 2002 unter anderem mit dem Ziel, die Versorgungslage todkranker Menschen zu verbessern und ihnen ein Sterben in der gewohnten Umgebung zu ermöglichen.

Der Verein OMEGA e.V. im Kreis Borken

Telefon:
028 61 - 97 41 01
e-Mail:
borken@omega-ev.de
Telefon:
028 62 - 5 89 66 13
e-Mail:
suedlohn@omega-ev.de
Telefon:
025 64 - 39 29 900
e-Mail:
vreden@omega-ev.de