Zum Inhalt springen

Bus und Bahn im Münsterland

Link zu den Seiten des Regionalverkehr Münsterland

Alle Fahrpläne zum Download gibt es bei "Bus und Bahn im Münsterland". Mehr...

FreizeitFietzenBus: http://www.tourismus-kreis-borken.de/freizeitfietsenbusse.html

Handy mit Plan

Von: HALLO, 09.11.2011

RVM veröffentlicht neue App für iPhone / Android folgt

Mit dem Bus nach Bocholt? Oder mit der Bahn bis nach Enschede? Ab sofort bietet die RVM Regionalverkehr Münsterland GmbH eine besondere Applikation - kurz App genannt - für das iPhone an.

 

KREIS BORKEN.
Diesen neuen Service entwickelte das kommunale Nahverkehrsunternehmen in Zusammenarbeit mit dem Labor für Software Engineering der Fachhochschule Münster. Die App für das iPhone ist ab sofort im AppStore (Suchbegriff: RVM moFahr) kostenlos verfügbar.

Prof. Dr. Gernot Bauer von der FH Münster betont, dass es sich um eine Weiterentwicklung der bisherigen mobilen Fahrplanauskunft moFahr für Handys handelt. Die App bietet jederzeit aktuelle Fahrplaninformationen und zeigt die optimale Reise mit Bus und Bahn zu beliebigen Zielen auf.

„Die neue Fahrplan-App für das iPhone ist der ideale Begleiter für mobile Menschen in ganz Nordrhein- Westfalen", betont der stellvertretende Geschäftsführer der RVM, Werner Linnenbrink. „Wir haben darauf geachtet, dass die Bedienung durchweg einfach und selbsterklärend ist."

Neben der obligatorischen Auskunft von einem Start- zum Zielort bietet die App insbesondere folgende Vorteile: Durch GPS-Unterstützung hilft die App auch dort weiter, wo man sich aus eigener Erfahrung nicht auskennt und weist auf einer Karte den Weg zur passenden Haltestelle.

Die praktische „Favoriten"-Funktion ermöglicht die Eingabe häufig genutzter Haltestellen und Adressen mit einem einzigen Klick.

Die App liefert zudem jederzeit eine aktuelle Übersicht aller Abfahrten für Ihren Standort oder Ihre gewünschte Haltestelle.

Liegen aktuelle Verkehrshinweise oder eventuelle Verspätungsmeldungen so werden diese von der App automatisch in der Fahrplanauskunft angezeigt.

Eine Android-Version der App wird demnächst ebenfalls verfügbar sein. Für Handy, die keinen Internet griff haben, steht die moFahr Version weiter zur Verfügung.

Acht Touren für jeden Geschmack

Mit Bus und Fietse durch den Kreis Borken


Sie fragen sich, was ein/eine Fietse ist? Fietse ist der liebevolle Spitzname der Westmünsterländer fürs Fahrrad. Den Namen hat man vom niederländischen Nachbarn übernommen, mit dem man die Vorliebe fürs Radfahren teilt.

So bietet auch der Kreis Borken als Teil des Radelparks Münsterland ideale Bedingungen zum Radfahren, die ständig weiter verbessert werden. Zum Beispiel nimmt der Fietsenbus auf der Nord-Süd-Achse von Gronau über Ahaus bis Borken bis zu 20 Fahrräder in einem speziellen Anhänger mit. Der Fietsenbus verkehrt im Zweistundentakt in der Zeit von Mai bis Sept./Oktoberan Samstagen, Sonn- und Feiertagen sowie nun auch täglich in den Sommerferien . Mit dem Fietsenbus bleiben Sie in der Wahl Ihrer Start- und Zielpunkte flexibel. Gewinnen Sie auch ein Mehr an Komfort, wenn der Weg zu weit wird oder sich das Wetter ändert.

Speziell für die Fahrt mit dem Fietsenbus hat der Kreis Borken in Zusammenarbeit mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrradclub acht Radtouren für jeden Geschmack konzipiert. Zu jeder Tour gehören ausführliche Beschreibungen des Weges und seiner Sehenswürdigkeiten sowie detailliertes Kartenmaterial, das sie in den unten aufgeführten Tourist-Informationen erhalten. Probieren Sie's aus und satteln Sie doch ganz einfach auf den Fietsenbus um!